Die Deutsche Energie-Agentur zieht mit einem Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Herbst 2020 auf den EUREF-Campus. Die Verträge sind unterzeichnet, die Detailplanungen sind in vollem Gange.

PEM Motion wurde 2014 als Ausgründung der RWTH Aachen von Prof. Achim Kampker und einigen talentierten Ingenieuren mit der Idee gegründet, Elektromobilität nachhaltig und erschwinglich zu machen. Seitdem ist das Unternehmen erfolgreich auf rund 100 Mitarbeiter gewachsen, die in acht Büros, darunter Aachen, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Berlin auf zwei Kontinenten, neben Europa auch Nordamerika, für ein weites Spektrum der Automobil- /Mobilitätsbranche tätig sind.

Erneut ist es dem EUREF-Campus gelungen, eine Spitzen-Persönlichkeit zu verpflichten. Am 1. September wird Olaf Rode mit den Vorbereitungen zur Eröffnung des „The CORD“ beginnen, dessen Restaurantleiter er ab November sein wird. Kammeier und Rode kennen sich aus dem Hugos, wo sie eine Zeitlang gemeinsame tätig waren.

Kurz nach dem Osterfest hat uns das Turmfalkenpaar auf dem Gasometer mit Eiern in der dort angebrachten Nisthöhle überrascht. Wir drücken die Daumen, dass der Nachwuchs in geschützter Umgebung wächst und gedeiht. Wir fiebern dem Schlüpfen via Livestream entgegen!

Schneider Electric unterstützt Unternehmen auf dem Campus und darüber hinaus, wenn es während dieser Zeit, die ja noch einige Wochen anhalten kann, Fragen gibt, wie der Energieverbrauch mit vernetzter Gebäudetechnik in Zeiten sozialer Distanz effektiv reduziert werden kann.

Immer häufiger gehören Masken tragende Menschen auch bei uns zum Stadtbild. Neben den handelsüblichen Masken, wenn es überhaupt welche gibt, haben sich viele Menschen inzwischen ihre eigenen Exemplare gebastelt und genäht. Das zu ändern hat sich das 2014 in Aachen gegründete Produktentwicklungs-Unternehmen PEM Motion, das neuerdings auch einen Standort auf dem EUREF-Campus hat, zur Aufgabe gemacht.

Uwe Kerkmann

Ab dem 1. April ist Uwe Kerkmann Standortleiter des EUREF-Campus Düsseldorf. Als ehemaliger Leiter der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt und ausgewiesener Außenwirtschaftsexperte verfügt er über umfangreiche Kompetenzen in der Akquisition und Betreuung von Firmen aus dem In- und Ausland und in der internationalen Standortvermarktung.

Zwei Tage vor dem dritten „Globalen Klimastreik“ hat die soziale Bewegung Fridays for Future mit einer spektakulären Installation auf die Dringlichkeit des Handelns aufmerksam gemacht: Am historischen Gasometer in Berlin-Schöneberg schaltete sie im Rahmen einer Pressekonferenz eine 40 Meter breite und 10 Meter hohe „CO2-Uhr“ ein.


Das US-amerikanische Unternehmen Wheels startet sein E-Bike-Angebot in Deutschland mit einem Pilotprojekt auf dem EUREF-Campus. Ab dem 11. März 2020 können Sie Wheels auf dem gesamten EUREF-Campus kostenlos testen. Dazu müssen Sie sich lediglich die Wheels-App herunterladen und einen Account erstellen.

Berlin, den 24. Januar 2020: Es ist ein Kreis starker Partner: Die Agentur für Erneuerbare Energien, der Bundesverband Erneuerbare Energie, der Bundesverband Deutscher Wasserkraftwerke, der Bundesverband Solare Mobilität, der Bundesverband Solarwirtschaft, der Bundesverband WindEnergie, die Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. sowie der Fachverband Biogas und die im Hauptstadtbüro Bioenergie zusammengeschlossenen Verbände beabsichtigen über den Jahreswechsel 2020/2021 in ein Gemeinsames Haus auf den innovationsstarken EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg zu ziehen.