AUDI ist neuer Projektpartner bei Mobility2Grid auf dem EUREF-Campus. Gemeinsam mit dem Partnerkonsortium errichtet Audi einen Batteriespeicher mit 64 kWh Gesamtkapazität im Niederspannungsnetz des Smart Grids. Forschungsziel ist es, vorhandene Speicherkapazitäten von Elektroautos über intelligente Ladestrategien für neue Praxisanwendungen zu erschließen.

Der Grundstein für das neue Gebäude auf dem EUREF-Campus, der künftigen Unternehmenszentrale der GASAG, ist gelegt. Vor zehn Jahren hat die GASAG das Gelände an den Projektentwickler Reinhard Müller verkauft. Ende 2020 zieht der Berliner Energiedienstleister auf das CO2-neutral versorgte Quartier als Mieter zurück.

Wie die Energiewende gelingen kann und was Deutschland vom EUREF-Campus lernen kann, hat sich das inforadio in seiner Wirtschaftsdoku genau angeschaut. Den Podcast dazu finden Sie hier.