EUREF-Campus

Seit dem Erwerb des Geländes im Jahr 2008 entwickelt die EUREF AG das Stadtquartier rund um den Gasometer zu einem Reallabor der Energiewende.

Mit einer innovativen Gemeinschaft aus Wirtschaft und Wissenschaft, einer klimaneutralen Energieversorgung, dem intelligenten Energienetz, den energieeffizienten Gebäuden, der Erprobungsplattform für die Mobilität der Zukunft und den zahlreichen Forschungsprojekten wird hier tagtäglich bewiesen, dass die Energiewende machbar und finanzierbar ist.

Über Veranstaltungen zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit, geführte Campustouren und Unternehmensbesuche sowie informative Projekte wie die EUREF-Energiewerkstatt baut das Stadtquartier seine Funktion als Forum und Informationshub stets weiter aus.

Das Gelände vereint moderne Architektur mit denkmalgeschützten Klinker- und Backsteinbauten des ehemaligen Gaswerks Schöneberg und prägt somit den besonderen Charakter des Stadtquartiers.

Übrigens: Der EUREF-Campus erfüllt bereits seit 2014 die CO2-Klimaziele der Bundesregierung für das Jahr 2050.