EUREF-Campus 23-24

Eine futuristische Metall-Glas-Fassade erhält das Bürohaus EUREF-Campus 23/24. Die Baugrube ist schon ausgehoben.
Hier hat sich die GASAG mit 12.500 Quadratmetern auf zwei Dritteln des Gebäudes eingemietet. Voraussichtlich Ende 2020 wird sie ihren Sitz vom Hackeschen Markt nach Schöneberg verlegen.
Insgesamt wird das Bürohaus über eine oberirdische Geschossfläche von rund 17.500 m² verfügen und vielseitige Officelösungen ermöglichen. Die Mietflächen werden flexibel und entsprechend den Raum- und Ausstattungsanforderungen des Mieters ausgebaut. Die modernen und lichtdurchfluteten Büroräume werden durch ihre hohen Ausbaustandards allen Ansprüchen gerecht.

Wichtige Fakten

  • Nutzung Büro
  • Bauzeit Mitte 2020 (Baubeginn erfolgt)
  • Geschossfläche ca. 17.500 m²
  • Mietfläche ab ca. 800 m²
  • PKW-Fläche zweigeschossige Tiefgarage
  • Angestrebte Zertifizierung KfW-55 Effizienzhaus
  • Energieausweis Energiebedarfsausweis liegt noch nicht vor

Modernste Gebäudetechnik

  • Intelligente Steuerung durch Messpunkte und Sensoren
  • Hochmoderne Pumpen, LED-Beleuchtung in öffentlichen Bereichen, automatisierter Sonnenschutz
  • Betonkernaktivierung in den Decken zum Heizen und Kühlen

Effizienter Energieeinsatz

  • Optimierte Energienutzung durch „Smart Metering“
  • Reduzierte Betriebskosten durch effizienten Energieeinsatz
  • Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen durch CO2-neutrale Gebäudeerrichtung

Zertifiziertes Bauen

  • Angestrebte Zertifizierung als KfW 55 Effizienzhaus
  • Vorgaben der EnEV für Energieverbrauch nahezu halbiert
  • Dreifachverglasung, Wärmedämmung und Einsatz lokal erzeugter regenerativer Energie

Neue Mieter können vor allem von den zahlreichen Kooperationsmöglichkeiten mit ansässigen Unternehmen und Forschungseinrichtungen profitieren.

Kevin Hauert (© EUREF AG)Ansprechpartner

Kevin Hauert
EUREF AG | Vermietung Büroflächen
kevin.hauert@euref.de
Tel. +49 30 264 767 19