Assistenz des Stiftungsvorstandes (m/w/d)

Stiftung Denkmalschutz Berlin – Bürger für Denkmale

Sie begeistern sich für die Themen Baugeschichte, Denkmalschutz und Gemeinnützigkeit?
Sie suchen eine sinnstiftende Teilzeittätigkeit (z.B. studienbegleitend oder aus dem Ruhestand heraus) ?

Dann sollten wir uns kennenlernen.

Unser Vorstand sucht ab sofort für die Stiftung Denkmalschutz Berlin eine Assistenz (m/w/d) auf Minijob-Basis.

IHRE AUFGABEN:

  • Allgemeine Büroadministration
  • Unterstützung des Stiftungsvorstandes in allen Stiftungsbelangen
  • Anlaufstelle für das Steuerbüro

IHR PROFIL:

  • Affinität für die Themen Baugeschichte, Kunst, Gemeinnützigkeit und Stiftungswesen
  • Idealerweise einschlägige Berufserfahrung
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen

Unser Angebot:

  • Ein spannendes Wirkungsfeld zu Gunsten von Denkmälern der ganz besonderen Art
  • Ein unbefristetes Anstellungsverhältnis auf Minijob Basis (€520,00)
  • Ein abwechslungsreiches und spannendes Tätigkeitsfeld
  • Eine flexible Arbeitszeiteinteilung
  • Home-Office-Tätigkeit mit enger Anbindung an das EUREF-Team

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie mich unter kirsten.latotzky@euref.de, Leitung Personal.

Überzeugt Sie unser Profil? Dann bewerben Sie sich bitte unter bewerbung@euref.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


bewerbung@euref.de
Kirsten Latotzky

EUREF-Gruppe  | EUREF-Campus 3 | 10829 Berlin | www.euref.de


Stiftung Denkmalschutz Berlin – Bürger für Denkmale

Die Stiftung Denkmalschutz Berlin wurde 1999 durch Maria und Reinhard Müller gegründet und macht es sich zur Aufgabe, die Bevölkerung Berlins für den Denkmalschutzgedanken zu gewinnen, nachdrücklich für einen gleichermaßen sensiblen wie fachgerechten Umgang mit Denkmalen einzutreten und über den Stellenwert vorhandener Denkmale aufzuklären.

Von der Stiftung betreute Projekte waren unter anderem das Brandenburger Tor, das alte Palais Unter den Linden, das Schoeler-Schlösschen und das Charlottenburger Tor.